Nachlese: Berufe im Live-Check

Am 4. November fand mit erfreulich reger Beteiligung das 10. Berufsorientierungs-Event an unserer Schule statt. Über 120 Schülerinnen und Schüler hatten im Rahmen dieses Online-Events die Gelegenheit, Einblicke in neun ganz unterschiedliche Berufswege zu erhalten.

 

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde im gemeinsamen Chatroom konnten sich die Schüler anschließend für drei Berufe entscheiden und nacheinander zum Chatroom des jeweiligen Referenten zuschalten. Mit viel Leidenschaft stellten die Referenten zunächst ihren persönlichen Werdegang vor sowie die Gründe, die zu ihrer Berufswahl geführt haben. Und sie standen in den anschließenden Diskussionen für viele interessierte Fragen mit Antworten und Erläuterungen zur Verfügung.

Fast jeder Referent berichtete, dass der Weg keineswegs immer geradlinig war, sondern vielmehr verschiedene Stationen zu seiner bzw. ihrer jetzigen Tätigkeit geführt hatte. Eine wichtige Rolle spielten dabei immer wieder Praktika, aber auch Jobwechsel. Ein paar Tipps gab es dann noch zum Abschluss, wie zum Beispiel: „Finde heraus, was dir wirklich Spaß macht – denn da hast du die größte Chance gut und erfolgreich zu werden“. Und: “Lass dich nicht entmutigen, wenn du nicht gleich den perfekten Job findest – es kann durchaus ein paar Jahre und Umwege dauern, bis man das richtige für sich findet.“ Oder „Hauptsache viel ausprobieren – zu wissen, was man nicht machen möchte ist mindestens genauso wichtig, wie die Frage was man machen wirklich möchte. Einfach machen!“

 

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bei den Referenten bedanken:

 

Johanna Geuß: Richterin I Amtsgericht Hamburg

Fabienne Mangelsdorf:Duales Studium zur Luft- und Raumfahrttechnik I AIRBUS

John Finder: Promovend der Luft- und Raumfahrttechnik

Astrid Birkholz: Geschäftsführung einer Online-Event-Agentur I Hey Carla

Tanja Grambow:Bauingenieurin in Projektleitung I SAGA

Dr.-Ing. Andreas Grambow:Maschinenbauer & Geschäftsführer I Ritz Instrument Transformers

Janet Kyas-Reich: Architektin I ic-Group

Maximilian Winrich: Auszubildender I Hamburger Sparkasse

Alexander Weinhold:Lacklaborant I Mankiewicz

Hier ein paar positive Rückmeldungen der Schüler:innen:

„Dieses Berufsorientierungsevent fand ich bisher am sinnvollsten, weil man sich selber aussuchen konnte, was man sich anhören möchte. Zusätzlich waren fast alle Berufsfelder vertreten, weshalb jeder etwas für sich gefunden hat.“ – Leonie, Jhg. 12

„Individuelle Fragen an Personen stellen zu können und Erfahrungen aus erster Hand zu bekommen, lässt sich nicht mit generellen Informationen z.B. aus dem Internet ersetzten. Vertreter aus vielen verschiedenen Bereichen, vom Maschinenbau bis zur Richterin, waren alle dabei. Ich konnte Eindrücke sammeln, die das Puzzle meiner Berufsfindung ein bisschen ergänzen!“ – Finn, Jhg. 11

„Vielen Dank! Es war eine tolle Veranstaltung, bei der ich mich mehr über Berufe informieren konnte, die mich interessieren. Außerdem konnte ich bereits Kontakte knüpfen.“ – Jacob, Jhg. 12

Und auch im nächsten Jahr werden wir wieder „Berufe im Life-Check“ veranstalten und freuen uns natürlich über Unterstützung! Wer also Lust hat, sich bei der Organisation zu engagieren oder selbst als Referent:in die Runde der Berufs-Geschichten zu bereichern, meldet sich gerne bei: elternpool@grootmoor.de

Die Eltern-Lehrer-Projektgruppe Berufs-und Studienorientierung am Grootmoor