Beschreibung der Arbeitsgemeinschaften

 

Gemüseackerdemie

Seit dem 10. April wird nun auch an unserer Schule mit Unterstützung der Gemüseackerdemie fleißig gepflanzt. Dazu wurden bisher nicht genutzte Flächen auf dem Schulhof in Ackerland umgewidmet, um in Zukunft Mangold, Radieschen und Co zu hegen und zu pflegen. Wir wünschen gutes Gelingen und reiche Ernte! Mehr Informationen zur Gemüseackerdemie gibt es HIER.

Malerei-AG

Die Malerei-AG der Künstlerin Nica Henkel befasst sich hauptsächlich mit Acrylmalerei. Hier lernt ihr verschiedene malerische Techniken und Möglichkeiten kennen und bekommt individuelle Beratung und Hilfe zu euren Werken. Im Vordergrund steht der Spaß am Ausprobieren von eigenen Ideen und die Freude an der Gestaltung.

Modedesign-AG

Du hast schon etwas Erfahrung im Umgang mit der Nähmaschine und kannst in der Modedesign-AG lernen, deine Ideen zu zeichnen, Schnittmuster zu lesen, einfache Modelle zu fertigen oder Sachen zu neuem Leben zu erwecken (Upcycling). Die ausgebildete Mode-Designerin Frau Voß steht dir mit Rat und Tat zur Seite.

Näh-AG

Nähen liegt voll im Trend und macht erwiesenermaßen entspannt und glücklich. Aufgrund der großen Nachfrage, hat die Näh-Werkstatt zweimal in der Woche von 13 bis 17 Uhr geöffnet, teilweise sogar in der Mittagspausenzeit. So findet jeder Nähbegeisterte ein Zeitfenster, um vorbeizukommen.

Praktische Fähigkeiten wie der Umgang mit der Nähmaschine, das Zuschneiden von Stoffen, stecken, heften, steppen, versäubern, Nähte ausbügeln, Nahtzugaben zurückschneiden, verriegeln usw. werden erklärt und geübt. Nach dem sogenannten „Nähmaschinenführerschein“ ist dann Raum für eigene kreative Projekte. Das gemeinsame Nähen und die Freude daran verbindet. Jeder hilft jedem.

Hier noch einige Zitate unserer TeilnehmerInnen:

Die Näh-Werkstatt ist für mich der schönste Raum der Schule.

Nähen macht einfach unglaublich viel Spaß!

Nähen zu können ist nützlich: Man kann kaputte Sachen selbst reparieren und muss sie nicht gleich wegschmeißen.

Man kann etwas selbst Genähtes mit nach Hause nehmen, das ist ein tolles Gefühl! Außerdem kann man sich beim Nähen gut entspannen.

Beim Nähen kann man kreativ sein. Und man lernt neue Freunde kennen.

Programmier-AG

Wir aus der Programmier-AG bieten den Technik-Interessierten eine Chance, schon in den frühen Stufen eine echte Programmiersprache (Python) von Grund auf zu lernen und damit kreativ zu werden.
Unser Kurs basiert auf dem Ziel, ein sehr erweitertes Snake-Spiel zu erstellen, mit verschiedenen Spielmodi, Designs und Items.

1. Zuerst beginnen wir mit Basics und spielerischem Einstieg.
2. Etwas später bekommen ihr dann strukturierte Scripte, an denen ihr Stück für Stück in die Sprache einsteigen könnt. Später werden die Spiele dann durch neue Items o.ä. personalisiert.
3. Fragen können natürlich immer gestellt werden und bald kommen auch schon die ersten Erfolgserlebnisse dazu
4. Dann läuft alles immer schneller, da alle immer routinierter werden.
5. Zwischendurch können ihr auch in Gruppenarbeit arbeiten und eure personalisierten Spiele untereinander teilen.
6. Spielezeit darf dabei natürlich auch nicht zu kurz kommen.

Insgesamt bieten wir den Kurs für die Klassenstufen 5-10 an, jedoch ist er mehr an Einsteiger gerichtet.
In dem ersten Halbjahr 2019 läuft der Kurs immer montags, von 15-16:30 Uhr.
Bei Interesse könnt ihr einfach vorbeikommen!

Repair Café

In dieser AG hilft Herr Tielemans euch dabei, Sachen, wie z.B. Fahrräder, Toaster oder Möbel zu reparieren. Wenn ihr irgendwo etwas gesehen habt, was ihr nachbauen wollt, bekommt ihr Hilfe, auch wenn es ein Experiment ist, das ihr nachmachen möchtet. Ihr könnt euch aber auch bei Präsentationen oder Physik-Hausaufgaben helfen lassen. Das aktuelle Projekt der AG ist die Vorbereitung einer Experimente-Show für die Weihnachtszeit. Kommt gerne vorbei und schaut es euch mal an!

Senegal-AG

Senegal-AG

Theater-AG

In der Theater-AG trefft ihr auf den professionellen Schauspieler Christian Bruhn. Hier werdet ihr dabei angeleitet und darin unterstützt, selbst als überzeugende Darsteller auf der Theaterbühne zu stehen: Von den ersten freien Versuchen und Proben bis hin zu einer gemeinsamen Aufführung.