Digitalisierung

Am Gymnasium Grootmoor hat das Thema Digitalisierung seit über 20 Jahren eine für seine jeweilige Zeit stets hohe Priorisierung genossen. Schon vor über 15 Jahren verfügte unsere Schule über 3 Computerräume, es gab in Erpobungsphasen befindliche Laptopklassen und im Physikunterricht wurde mit digitalen Messsystemen wie Cassy gearbeitet. Die Fachräume waren schon damals mit Computern ausgestattet. Inzwischen verfügt jeder Unterrichtsraum über digitale Präsentationsmittel, Computer stehen in fast allen Räumen zur Verfügung, im Rahmen des Kunst- und Engineering-Unerrichts kann gefräst oder ein 3D-Drucker eingesetzt werden. Viele Schülerinnen und Schüler verfügen über von der Schule gestellte iPads oder nutzen BYOD-Geräte, mit IServ steht allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft eine moderne Schulplattform zur Verfügung. Zudem wurde WLAN im letzten Schuljahr abgeschlossen.

Auf diesen Seiten möchten wir Sie über die einzelnen Bestandteile informieren.

Da sich diese Seiten aktuell im Aufbau befinden, bitten wir um Verständnis, dass hier noch ein paar Informationen fehlen. Diese werden in der nächsten Zeit ergänzt.