3. Platz Hamburger Schulhockey-Meisterschaften

Seit langer Zeit konnten endlich wieder die ersten Jugend trainiert für Olympia Wettbewerbe stattfinden. Die Hamburger Meisterschaften im Feldhockey der Wettkampfklasse III sind immer auch die Qualifikation für das Bundesfinale in Berlin. Dementsprechend motiviert sind dort die antretenden Teams.

Das Turnier fand für die Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2007 – 2010 auf den Hockeyplätzen am Hemmingstedter Weg statt. Geplant war die Teilnahme mit jeweils zwei Teams, aber nach zahlreichen Absagen startete jeweils ein Team des Gymnasiums Grootmoor in das Schulhockeyturnier.

Die Jungen mussten sich leider schon in der Vorrunde vom Einzug ins Halbfinale verabschieden, während die Mädchen sich erst im Halbfinale vom Traum des Bundesfinale trennen mussten. Mit viel Kampfgeist gelang es aber der Mannschaft, nach einer ausgeglichenen Partie in der regulären Spielzeit, sich im Penalty-Schießen den 3. Platz zu sichern. Das ist ein ganz großartiger Erfolg – Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Ein Dankeschön an die Betreuung und die Coaches, die auch wieder als Schiedsrichter „arbeiten“ mussten.

Am 10. Juni werden die jüngsten Teams der Wettkampfklasse IV ihr Turnier spielen und am 20. Juni sind die Mixed-Teams am Start. Vielleicht kommen dann noch weitere tolle Platzierungen dazu. Viel wichtiger ist aber, dass die Schüler*innen wieder den Spaß an den Schulsportwettkämpfen erleben dürfen.