iserv g frogblog g quitim g quical g quimea g quicon g quiill g



StartSlide05

headerlarge 02

Neben dem Formel-1-in-der-Schule-Wettbwerb nimmt unsere Schule an zahlreichen anderen Wettbewerben teil.

Seit der ersten Auslobung ist unsere Schule beim Daniel-Düsentrieb-Preis vertreten. Beim 1. Wettbewerb (Thema: „Fahrrad“) gewann das Gymnasium Grootmoor den Preis für die beste Präsentation und auch bei allen weiteren Wettbewerben (Elektromobil, Flugzeug, Schiff, Hochhaus, Medizintechnik, Roboter, Luftschiffe und Raketen) gab es besondere Preise. Unter anderem gewannen die Schülerinnen und Schüler zum Thema „Meerestechnik“ mit selbst entworfenen Schiffsmodellen den 2. Preis.

Auch am Zero-emission-Wettbewerb nahm unserer Schule in der Vergangenheit regelmäßig und erfolgreich teil. Umweltfreundliche Energiegewinnung und ‑nutzung ist seit Jahrzehnten ein zentrales Anliegen unseres naturwissenschaftlichen Unterrichts. 1980 fand die erste Projektwoche zu alternativen Energien statt, bald danach wurden Solarzellen auf dem Verwaltungsgebäude installiert und mit dem fifty-fifty-Projekt Energiekosten minimiert. Seit vielen Jahren beteiligen sich Klassen und MMS-Kurse am Zero-Emission-Wettbewerb der Umweltbehörde Hamburg. Dabei geht es darum, wie Brennstoffzellen als intelligente Energieumwandlung der Zukunft eingesetzt werden können. In Herbst 2011 haben wir dafür eine umfangreiche Ausrüstung für Schülerpraktika gewonnen, um Juni 2012 gelangte eine Schülergruppe auf den 3. Platz und erhielt einen Sonderpreis.

Außerdem nehmen viele Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen regelmäßig erfolgreich an den Klausuren der Mathematik-Olympiade, am Städte-/Bundeswettbewerb Mathematik und an Jugend forscht teil.

 

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung