Musik

Musik FB2

Unterrichtsangebot

Contents

Die Beschäftigung mit Musik dient nicht nur der Vermittlung kognitiver Erkenntnisse, sondern insbesondere der Entfaltung der emotionalen und sozialen Anteile bei der Persönlichkeitsentwicklung. Studien haben nachgewiesen, dass durch den Umgang mit Musik sowohl die intellektuelle Entwicklung als auch die Konzentrationsfähigkeit, die emotionale Ausgeglichenheit und die sozialen Kompetenzen gefördert werden. Durch das Musizieren werden Fähigkeiten weiterentwickelt, wie zum Beispiel Rücksichtnahme, Zuhören, Einfühlung und Aufmerksamkeit.

Am Gymnasium Grootmoor erfolgt die Beschäftigung mit Musik zum einen im regulären, 2-stündigen Fachunterricht der Klassen 5 – 7 sowie im Wahlpflichtunterricht der Jahrgänge 8 – 10 und in den Kursen der Oberstufe. Als Besonderheit ist hervorzuheben, dass einige Klassen der Beobachtungsstufe als Musikklasse eingerichtet werden. Diese Musikklassen haben drei Musikstunden in der Woche, sodass eine Doppelstunde für das praktische Musizieren im Klassenorchester zur Verfügung steht. Das Klassenorchester befördert den sozialen Zusammenhalt der Klasse und bewährt sich in den gemeinsamen Auftritten bei Konzerten. Wer sich für eine Musikklasse entscheidet, sollte ein Instrument spielen (am besten ein Melodieinstrument) und sollte bereit sein, zu Hause zu üben.

Zum anderen gibt es am Gymnasium Grootmoor eine Vielzahl von Musikgruppen, die sich intensiv dem gemeinsamen praktischen Musizieren widmen und auf hohem Niveau sehr erfolgreich bei den zahlreichen Schulkonzerten auftreten. Einen Überblick über diese Gruppen (AG’s) gibt die folgende Tabelle. Weiter unten sind dann einige Musikgruppen noch näher beschrieben.

Musik am Grootmoor18