iserv g frogblog g quitim g quical g quimea g quicon g quiill g



StartSlide05

headerlarge 02

Informationen für Viertklässler

Auf unserer Sonderseite "Informationen für Viertklässler" finden Sie Infos und wichtige Termine, wenn Sie im kommenden Schuljahr Ihr Kind bei uns anmelden möchten.

Kalender

15. Jan. 2019
Band-Probenfahrt
17. Jan. 2019 um 20:00
ER Sitzung
19. Jan. 2019
Tag der offenen Tür
21. Jan. 2019
KK und ZK Jg6
22. Jan. 2019
KK und ZK Jg6
22. Jan. 2019
Sportprojekttag Jg 7
23. Jan. 2019
KK und ZK Jg5
24. Jan. 2019
KK und ZK 9
24. Jan. 2019
Sportprojekttag Jg 6

 Projekte gestern und morgen

2018 „Skøn Skole“ oder „Wie zwei Klassen in einer Woche ein ganzes Schulgebäude renovierten“ 

Wir schreiben den 27. August 2018. Die zwei Philosophie -PGW-Profile des Gymnasiums Grootmoor sitzen versammelt im nun brechend vollen Klassenraum. Es ist Besuch aus Dänemark da: Anne Hopmann ist Architektin und die Präsidentin des dänischen Projekts „Skøn Skole“. Die Idee hinter dem Projekt ist simpel, und doch genial.

Frau Hopmann möchte einzelne Schulen verschönern, jedoch nicht mit einem großen Team an Handwerkern, sondern ganz alleine mit den Schülern selbst. Und hierbei geht es nicht nur ums Streichen und Handwerkeln, auch die Ideenfindung, das Ausrechnen der Maße und das Einkaufen der Materialien, all das ist Aufgabe der Schüler. Glücklicherweise helfen noch Frau Hopmann, die Lehrer der Kurse und ein paar zusätzliche freiwillige Lehrer und Eltern mit. Und so arbeiten alle zusammen um das Oberstufengebäude nach den Ideen der Schüler neu zu gestalten. Die einzelnen Ideen sollen natürlich alle auch die Werte der Schule präsentieren. So wird zum Beispiel eine Weltkarte an die Wand gemalt, um die vielen internationalen Kontakte des Gymnasiums Grootmoor abzubilden und die Eingänge werden mit zum Thema Umwelt passenden Kunstwerken verziert. Große Ziele für nur 4 ½ Tage, doch die Schüler geben alles um diese zu erreichen. Freiwillige bleiben sogar noch Stunden nach offiziellem Schulschluss in der Schule und malen, hämmern und zeichnen weiter, damit am Ende auch wirklich alles fertig wird. Dieser Spaß und dieser Ehrgeiz an dem Projekt sorgen nicht nur für eine entspannte Arbeitsatmosphäre und für deutliche Fortschritte im Stundentakt, sondern auch für viele neue Erkenntnisse und Erfahrungen bei den Schülern. „Skøn skole“ ist damit ein voller Erfolg bei den Schülern und beweist sich hiermit auch in Deutschland als interessantes und tolles Projekt. Bisher findet besagtes Projekt noch vor allem im Heimatland Dänemark statt, doch mit diesem positiven Feedback könnte es nun vielleicht auch deutschlandweit ausgebaut werden. Hoffen wir, dass das klappt und wir bald noch weitere Schulen sehen, welche mit Hilfe von „Skøn skole“ verschönert wurden.

Film von Schülern: https://youtu.be/05IquMODgZI

Film zum Projekt: https://youtu.be/tUep2g6DYKk

Fotogalerie:   https://photos.app.goo.gl/ietBiiddTc1VtVeaA

SkoneSkole01 SkoneSkole03 SkoneSkole02SkoneSkole05  SkoneSkole06SkoneSkole04

 

2016 Sitzmöbel auf dem Schulhof

Im Sommer 2016 wurden auf dem gesamten Gelände neue Sitzgelegenheiten installiert, um den Schülerinnen und Schülern neue Lernorte zu erschließen. So laden nicht nur Bänke zum Verweilen ein, sondern auch Sitzgruppen mit Tischen, an denen sommertags kooperative Lernformen möglich sind.

Angestoßen wurde das Projekt durch den Schülerrat vor zwei Jahren. Die Planung, Anschaffung und Finanzierung fand durch den Schulverein statt. Hier ist wieder sichtbar, wie der Schulverein mit Mitgliedsbeiträgen und Spenden die Schule nachhaltig unterstützt. Die Installation der von uns angeschafften Möbel wurde von Schulbau Hamburg übernommen.

 

 

2013/2014 Neue Gebäude

Jetzt endlich wird es wieder aktuell sichtbar, wofür der Schulverein die Mitgliedsbeiträge verwendet: neben den vielen routinemäßigen Auf- und Ausgaben haben wir im Schuljahr 2013/2014 ein größeres Bauprojekt angeschoben. In Zusammenarbeit mit der Schulbehörde errichten wir einen Geräteraum für das mittlere Drittel der Sporthalle, sowie einen weiteren dringend benötigten Musikraum!

 

 

 

2011 Anschaffung neuer Spielgeräte

Immer noch ist Fußball das beliebteste Spiel für draußen, jetzt auch am Grootmoor im Miniaturformat!

Im Herbst haben wir für die Schüler und Schülerinnen im Außenbereich 3 Kickertische aufgestellt, die aufgrund ihres Materials (Polymerbeton) und ihrer Bauart hoffentlich viele, viele Jahre genutzt werden können und damit unserer Philosophie, nämlich möglichst nachhaltige Projekte zu fördern, entsprechen. Bälle gibt es gegen ein kleines Entgelt, aber wenn gerade niemand einen Ball hat, dann wird eben mit einem unreifen Apfel oder einem Tannenzapfen gespielt! Auch als idelaer Sandkasten auf Augenhöhe wurden die Tische bereits entdeckt...

 

2008 Umbau und Neugestaltung Sportplatz

Es ist schön, wenn das Engagement des Schulvereins auch sichtbar wird! So konnten wir anlässlich des Schulfestes im Juli 2008 den völlig neugestalteten Sportplatz einweihen: Aus einer Grünfläche mit zwei viel zu großen Toren ohne Netz entstand nach 3-monatiger Bauzeit ein richtiges Sportgelände:

> 1 Beachvolleyballfeld mit Tribünenanlage

> 3 Tartan-Laufbahnen je 100m

> 2 Kugelstoßanlagen

> 1 Weitsprunganlage

> 2 Kleinfeldplätze mit Handballtoren

> 1 Fußballfeld mit Jugendtoren

 

 

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung