iserv g frogblog g quitim g quical g quimea g quicon g quiill g



StartSlide05

headerlarge 02

Informationen für Viertklässler

Auf unserer Sonderseite "Informationen für Viertklässler" finden Sie Infos und wichtige Termine, wenn Sie im kommenden Schuljahr Ihr Kind bei uns anmelden möchten.

Marktplatz der Schulen

Für interessierte Eltern der Viertklässler findet

am 08.11.2018 um 17:30

ein "Marktplatz" mit Ständen der weiterführenden Schulen im Sasel-Haus statt. Weitere Informationen und wichtige Termine finden Sie auf unserer Sonderseite.

Neue Telefonnummer

Das Gymnasium Grootmoor hat eine neue Telefonnummer:

040 / 428 93 52 - 0

Kalender

22. Okt. 2018
Aufführungen Egozentriker in der Studiobühne, Bestuhlung bitte stehen lassen
05. Okt. 2018
Australienaustausch - Besuch in Australien
23. Okt. 2018 um 15:30
2. Projektgruppensitzung
24. Okt. 2018 um 20:00
KEV Jg. 7/8
31. Okt. 2018
Feiertag - kein Unterricht
01. Nov. 2018 um 20:00
KEV Jg 9/10, Bibliothek
02. Nov. 2018
EEYP
06. Nov. 2018 um 19:00
AG Lust auf Theater
07. Nov. 2018
Sportprojekttag Jg 5

Wir schreiben den 27. August 2018. Die zwei Philosophie -PGW-Profile des Gymnasiums Grootmoor sitzen versammelt im nun brechend vollen Klassenraum. Es ist Besuch aus Dänemark da: Anne Hopmann ist Architektin und die Präsidentin des dänischen Projekts „Skøn Skole“. Die Idee hinter dem Projekt ist simpel, und doch genial.

Frau Hopmann möchte einzelne Schulen verschönern, jedoch nicht mit einem großen Team an Handwerkern, sondern ganz alleine mit den Schülern selbst. Und hierbei geht es nicht nur ums Streichen und Handwerkeln, auch die Ideenfindung, das Ausrechnen der Maße und das Einkaufen der Materialien, all das ist Aufgabe der Schüler. Glücklicherweise helfen noch Frau Hopmann, die Lehrer der Kurse und ein paar zusätzliche freiwillige Lehrer und Eltern mit. Und so arbeiten alle zusammen um das Oberstufengebäude nach den Ideen der Schüler neu zu gestalten. Die einzelnen Ideen sollen natürlich alle auch die Werte der Schule präsentieren. So wird zum Beispiel eine Weltkarte an die Wand gemalt, um die vielen internationalen Kontakte des Gymnasiums Grootmoor abzubilden und die Eingänge werden mit zum Thema Umwelt passenden Kunstwerken verziert. Große Ziele für nur 4 ½ Tage, doch die Schüler geben alles um diese zu erreichen. Freiwillige bleiben sogar noch Stunden nach offiziellem Schulschluss in der Schule und malen, hämmern und zeichnen weiter, damit am Ende auch wirklich alles fertig wird. Dieser Spaß und dieser Ehrgeiz an dem Projekt sorgen nicht nur für eine entspannte Arbeitsatmosphäre und für deutliche Fortschritte im Stundentakt, sondern auch für viele neue Erkenntnisse und Erfahrungen bei den Schülern. „Skøn skole“ ist damit ein voller Erfolg bei den Schülern und beweist sich hiermit auch in Deutschland als interessantes und tolles Projekt. Bisher findet besagtes Projekt noch vor allem im Heimatland Dänemark statt, doch mit diesem positiven Feedback könnte es nun vielleicht auch deutschlandweit ausgebaut werden. Hoffen wir, dass das klappt und wir bald noch weitere Schulen sehen, welche mit Hilfe von „Skøn skole“ verschönert wurden.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung