iserv g frogblog g quitim g quical g quimea g quicon g quiill g



StartSlide05

headerlarge 02

Informationen für Viertklässler

Auf unserer Sonderseite "Informationen für Viertklässler" finden Sie Infos und wichtige Termine, wenn Sie im kommenden Schuljahr Ihr Kind bei uns anmelden möchten.

Neue Telefonnummer

Das Gymnasium Grootmoor hat eine neue Telefonnummer:

040 / 428 93 52 - 0

Kalender

22. Nov. 2017 um 19:00
Schulkonferenz
23. Nov. 2017
Sportprojekttag Jg 5
23. Nov. 2017 um 20:00
KEV Jg 9/10, Bibliothek
26. Nov. 2017 um 15:00
Grootissimo singt im Hospiz
27. Nov. 2017 um 15:00
2. Projektgruppensitzung
27. Nov. 2017 um 19:30
Grootissimoprobe, Tutti (lang)
28. Nov. 2017 um 15:00
Bigband-Generalprobe, M1
28. Nov. 2017 um 19:00
Info-Abend für Viertklässler, Aula
04. Dez. 2017
Sportprojekttag Jg 10

Wie werden die Schülerinnen und Schüler auf den bilingualen Unterricht vorbereitet?

Der Englischunterricht wird in der Beobachtungsstufe um eine Stunde pro Woche (im Vergleich zur Hamburger Stundentafel) verstärkt. In Jahrgang 5 geht es zunächst um verstärkten Sprachinput (Lektüre, kleine Theaterstücke etc.). In Jahrgang 6 werden die Schülerinnen und Schüler dann gezielt auf das erste Sachfach History sprachlich vorbereitet. Außerdem erhalten sie im Fach Geschichte bilinguale Unterrichtssequenzen zum ‚Schnuppern'. Somit werden alle Schülerinnen und Schüler gefördert, auch, wenn sie ab der 7. Klasse nicht am bilingualen Zug teilnehmen mögen.

In der Mittelstufe ist der bilinguale Unterricht eng mit dem Englischunterricht verzahnt. Im Englischunterricht werden den Schülerinnen und Schülern die erforderlichen sprachlichen und methodischen Kompetenzen vermittelt.

Unser Biliprofil 2012/2014 auf Politik-Studienfahrt in Berlin

Wie bereiten sich die Lehrerinnen und Lehrer auf den bilingualen Unterricht vor?

Die Lehrerinnen und Lehrer, die bilingual unterrichten, haben an einer 20-stündigen Fortbildung zur Didaktik und Methodik des bilingualen Unterrichts am Landesinstitut teilgenommen. Ebenso verfügen sie über beide Fakultas, d.h. sie müssen Englisch und das jeweilige Sachfach studiert haben, um sprachliche und inhaltliche Fundiertheit zu gewährleisten.

Seit 2007 arbeitet eine Projektgruppe an der Gestaltung und Weiterentwicklung des bilingualen Profils.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung