iserv g frogblog g quitim g quical g quimea g quicon g quiill g



StartSlide05

headerlarge 02

Informationen für Viertklässler

Auf unserer Sonderseite "Informationen für Viertklässler" finden Sie Infos und wichtige Termine, wenn Sie im kommenden Schuljahr Ihr Kind bei uns anmelden möchten.

Neue Telefonnummer

Das Gymnasium Grootmoor hat eine neue Telefonnummer:

040 / 428 93 52 - 0

Kalender

20. Nov. 2017 um 19:30
Grootissimoprobe, Tutti (lang)
22. Nov. 2017 um 19:00
Schulkonferenz
23. Nov. 2017
Sportprojekttag Jg 5
23. Nov. 2017 um 20:00
KEV Jg 9/10, Bibliothek
26. Nov. 2017 um 15:00
Grootissimo singt im Hospiz
27. Nov. 2017 um 15:00
2. Projektgruppensitzung
27. Nov. 2017 um 19:30
Grootissimoprobe, Tutti (lang)
28. Nov. 2017 um 15:00
Bigband-Generalprobe, M1
28. Nov. 2017 um 19:00
Info-Abend für Viertklässler, Aula

Auch in diesem Jahr hat der Elternrat ein Intensivseminar zur Vorbereitung für das mündliche Abitur organisiert, welches für Schülerinnen und Schüler entwickelt wurde, die hier eine besondere Unterstützung haben möchten, um Ängste zu überwinden und Sicherheit zu gewinnen. In Kleingruppen mit 3 bis höchstens 6 Teilnehmern werden hilfreiche Präsentationstechniken vermittelt, trainiert und die Prüfungssituation simuliert. Neben den Schwerpunkten überzeugende Körpersprache und sichere Stimme stehen hier auch der Umgang mit Nervosität sowie die Struktur in der freien Rede im Fokus. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt, Termin ist der 09. + 11.05.2017, jeweils 10-13 Uhr (Anmeldeschluss: 14.04.2017).

Weitere Infos finden Sie hier: http://lautunddeutlich.info/wp/wp-content/uploads/2017/01/Kursbeschreibung-neu-ABI-Seminar-Grootmoor-2017.pdf

Es sind noch Plätze frei. Anmeldung einfach direkt unter: http://lautunddeutlich.info/wp/kontakt-und-anmeldung.

Volleyball-Team Klasse 5-7 (Mixed) erreicht die Endrunde

Auch wenn das Wetter am Freitag, 31.3.2017 eher zum Einläuten der Beachsaison einlud, galt es zunächst noch die letzten Spiele der Hallensaison im Volleyball auszuspielen. Für die Zwischenrunde im Mixed-Turnier der Klassen 5-7 waren das Gymnasium Oberalster, das Heinrich-Heine-Gymnasium und das Gymnasium Lerchenfeld zu Gast bei uns am Grootmoor.
Das erste Spiel gegen das Heinrich-Heine-Gymnasium konnte das Grootmoor-Team 25:20 gewinnen, im zweiten Satz drehten die Jungs und Mädchen vom HHG jedoch den Spieß um und so ging das Match unentschieden zu Ende. Im zweiten Spiel galt es nun, gut gegen das GOA, eine stark spielende Mannschaft, zu bestehen. Nach spannenden Ballwechseln mussten wir den ersten Satz leider knapp mit 23:25 dem GOA überlassen, doch gerade am Ende des Satzes war unsere Mannschaft immer besser ins Spiel gekommen und wollte sich nun unbedingt den zweiten Satz holen. Gesagt – getan... wir verringerten die Eigenfehler beim Aufschlag und auch das fußballerische Können der Jungs rettete den einen oder anderen Ball. Das Team war aufmerksam und spielte beim Gegner klug in die Ecken, sodass der zweite Satz mit 25:12 ans Grootmoor ging. Um in die Endrunde einziehen zu können, mussten wir daraufhin einen Sieg gegen das Lerchenfeld erzielen. Dieses Vorhaben konnte das Grootmoor-Team auch direkt in die Tat umsetzen und somit stand dem Einzug in die Endrunde als Gruppenzweiter nichts mehr im Wege.
Vielen Dank an Finn Ole, Fynn, Niklas und Jan – unsere Oberstufenschüler, die die Spiele gepfiffen haben!
Herzlichen Glückwunsch an das Team mit Caroline H., Jason K., Jonas L., Vincent H., Cedric de C., Philipp R. und Finn Z. – viel Erfolg für die Endrunde!

Grauert

P1160708

Am Dienstag, den 28. März fand in unserer Schulbibliothek der Bezirksentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen statt, ausgerufen vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Acht Schülerinnen und vier Schüler, allesamt Schulsieger aus dem Bezirk Wandsbek, nahmen in diesem Jahr daran teil. Unsere Schule wurde vertreten von Alicia W.

Die Jury sowie etliche Familienangehörige, Freunde und Lehrer verfolgten mit viel Interesse und Aufmerksamkeit die Vorleser, die zuerst aus einem selbstgewählten Text und nach einer Pause aus einem Überraschungstext vortrugen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfreuten die Zuhörer in der ersten Runde mit abwechslungsreichen, gut vorbereiteten Lesevorträgen. Einige zogen die Zuhörer spürbar in den Bann, so dass es nach dem ersten Durchgang schon klare Favoriten gab.

Nach einer Pause ging es in die zweite Runde. Das Vorlesen aus dem Überraschungstext wurde von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern unterschiedlich gut bewältigt, aber auch in dieser Runde konnten insbesondere die Favoriten mit sicherem, ausdrucksvollem Vorlesen punkten. Besonders gut meisterte beide Runden Sophia V. vom Gymnasium Oberalster, die nach einer kurzen Beratung der Jury in diesem Jahr den Wettbewerb gewann. Sie darf nun als Bezirkssiegerin am Landesentscheid am 24. April um 15.00 Uhr in der Aula des Hamburger Schulmuseums teilnehmen. Herzlichen Glückwunsch! Zu dieser Veranstaltung sind auch alle Schulsieger als Zuhörer eingeladen.

Bei der Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer Urkunden, ein Buch, eine Zeitschrift und viel Applaus vom Publikum.

Heute, am 29.03. sind gleich beide Grootmoorteams im Volleyball-Mixed-Wettbewerb der Hamburger Oberstufenteams in der Zwischenrunde erfolgreich gewesen. Das Team Grootmoor I ist in seiner Gruppe Erster geworden und Team Grootmoor II in der Parallelgruppe Zweiter. Beide Teams haben am Goethe-Gymnasium in Altona/Lurup wirklich gute und beeindruckende Spiele abgeliefert. Nun freuen wir uns auf die Endrunde, in der wir 50 % der Teams stellen werden, und dann könnte es ja passieren, dass beide Teams auch einmal aufeinandertreffen...

32

 

 

Die Grootmoor-Bigband, das Ensemble Aquaplaning, die Saxoposaupeten 6 und das Klassenorchester 6a tauchen die Grootmoor-Aula in "goldene" Klänge. Beim Band-Konzert "Goldmoor" geht die Musik dem Publikum mit verschiedenen Gefühlslagen unter die Haut: verträumte Songs ("Fields Of Gold"), heiße Rhythmen ("Rhythm Is Gonna Get You"), Heavy Metal ("Highway To Hell"). Special Surprise-Guest: KM/RM !

Mittwoch, 05. April 2017, 19:30 Uhr, Aula Grootmoor, Eintritt € 4,- (Vvk: Schulbücherei)

Band Konzert Goldmoor 

Beim diesjährigen Kammermusikabend am 2.3. im großen Musiksaal präsentierten Schüler und Schülerinnen der 5.-12. Klassen Interessantes und Unterhaltsames auf hohem Niveau. Zu hören waren Stücke mit Klavier, Streichern, Flöte, Blockflöte, Klarinette und Oboe in unterschiedlicher Besetzung vom Solobeitrag bis zum Streichquartett. Die Zuhörer genossen die unterschiedlichen Stile und waren beeindruckt von der musikalischen und vielseitigen Darbietungsweise der Vorträge.

Vom November an bis heute sind viele Volleyballteams vom Grootmoor in unterschiedlichen Altersstufen und Wettbewerben an den Start gegangen. Einige Turniere wurden bei uns am Grootmoor ausgetragen, andere fanden nach kürzerer oder längerer Anreise an anderen Schulen statt. Bei uns am Grootmoor wurden durch die Veranstaltungen immer auch so einige Zuschauer in die Sporthalle gelockt. Ein Highlight ist sicherlich das Mixed-Oberstufenturnier am 24.01. gewesen, an dem fünf Teams vom Gymnasium Oberalster, Heinrich-Heine-Gymnasium und Walddörfer Gymnasium und drei Grootmoorteams am Start waren. Knapp 80 VolleyballerInnen Pritschten und Baggerten an diesem Tag in unserer Sporthalle, um die Teilnehmer der zweiten Runde zu ermitteln. Am Ende hatten sich dann tatsächlich zwei Grootmoorteams qualifiziert. Im gleichen Wettbewerb für die Jahrgänge 8-10 haben wir auch ein Team, das erfolgreich gewesen ist und in der nächsten Runde dabei sein wird.

Ganz besonders erfreulich ist der Hamburger Endrundentag im Hallenvolleyball der Jugend-trainiert-für-Olympia-Wettbewerbe am Freitag, dem 24.02. gewesen, für das sich das Mädchenteam der Wettkampfklasse III (Jg. 2002 bis 05) und das Jungenteam der Wettkampfklasse I (Jg. 2001 und älter) qualifiziert hatten. Erfreulich, dass beide Teams sich in stark besetzten Vorrunden endlich auch einmal gegen namhafte Teams aus den Volleyballhochburgen Finkenwerder und Rissen durchsetzen konnten. Die Jungen der Wettkampfklasse III hatten auch eine starke Vorrunde gespielt, in der sie sich nur knapp nicht qualifizierten. Erfreulich auch hier, dass sie den Favoriten aus Fischbek und der Klosterschule jeweils einen Satz abnehmen konnten.

Am Ende sprang für die WK III-Mädchen ein vierter und für die WK I-Jungen ein zweiter Platz auf den Hamburger Meisterschaften heraus. Herzlichen Glückwunsch!

IMG 7333IMG 7338IMG 7370IMG 7390Team WKI

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung