iserv g frogblog g quitim g quical g quimea g quicon g quiill g



StartSlide05

headerlarge 02

Neue Telefonnummer

Das Gymnasium Grootmoor hat eine neue Telefonnummer:

040 / 428 93 52 - 0

Kalender

26. Sep. 2017 um 09:50
SR-Sitzung
26. Sep. 2017 um 19:30
Elternabend S1
27. Sep. 2017
Crosslauf
27. Sep. 2017 um 08:00
KERMIT 5
27. Sep. 2017 um 15:00
Klassenkonferenzen Jg 8
27. Sep. 2017 um 19:30
Elternabende Klasse 8c und 8e
28. Sep. 2017 um 19:30
Elternabend Klasse 8a und 8d
02. Okt. 2017 um 19:30
Grootissimoprobe, Tutti
03. Okt. 2017
Frankreichaustausch - Besuch in Frankreich (Jg 8-10)

Im altehrwürdigen Senat der tschechischen Republik fand am vergangenen Dienstag die abschließende Generaldebatte des EEYP statt. Zuvor hatten die über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Grossbritannien, Italien, Slowakei, Schweiz, Spanien, Belgien, Tschechien, Rumänien, den Niederlanden und Deutschland in international gemischten Arbeitsgruppen und nach intensiven dreitägigen Verhandlungen Resolutionen zu verschiedenen Themen der europäischen Politik erarbeitet. Obwohl uns der Bahnstreik fast noch einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte, war das Gymnasium Grootmoor mit einer siebenköpfigen Delegation vor Ort, um Deutschland zu vertreten. Unsere Delegation war aus einem schulinternen Auswahlverfahren hervorgegangen. Ein Höhepunkt der Woche war die "Meet the Boss"-Konferenz. Hierbei hatten die Delegierten die Möglichkeit, ihre Resolutionsentwürfe mit Experten aus Wirtschaft und Politik zu diskutieren.

Am 8. Oktober 2014 fanden die Hamburger Waldlaufmeisterschaften in Harburg-Hausbruch statt und das Gymnasium Grootmoor war mit 40 Teilnehmern am Start, die sich in der Woche zuvor bei den regionalen Meisterschaften mit ihren guten Leistungen qualifiziert hatten. Ab 9.00 Uhr begannen für die Läuferinnen und Läufer die Vorbereitungen auf der Sportanlage „Am Jägerhof“. Startnummern und Aufkleber wurden an den T-Shirts befestigt und die Strecke wurde einmal gemeinsam abgegangen. Die Waldwege um den Sportplatz herum waren deutlich schwieriger zu laufen als im Jenfelder Moorpark. Neben einer recht anspruchsvollen Steigung waren die Wege teilweise sehr eng und so manche Baumwurzel versteckte sich unter dem Laub.

Weiterlesen: ...

Physik

 StartSlide02

 

Wenn wir mit Außerirdischen alle unsere physikalischen Gesetze kommuniziert haben, und sie Ihnen dann die linke Hand zum Gruß geben wollen, so seien Sie vorsichtig! Denn dann bestehen ihre Freunde aus Antimaterie.

R. P. Feynman

 

Die Physik - das Fach, das die grundlegenden Phänomene der Natur erforscht.Dazu nutzt die Physik das experimentelle Arbeiten, die natürlich auch am Grootmoor im Vordergrund steht.

 


Unterrichtsangebot

Das Fach Physik führt die im Rahmen des Natur & Technik-Unterrichts eingeführten Arbeitsweisen systematisch weiter und erweitert die Kompetenz der Schülerinnen und Schüler durch physikspezifische Arbeitsweisen, im spezielle um die Experimentierkompetenz.

Dazu haben wir am Grootmoor unterschiedlichste Unterrichtsgänge entwickelt, bei denen das Experimentieren einen zentralen Punkt einnimmt. Diese Unterrichtsgänge werden je nach Vorwissen der Klasse abgewandelt und dennoch werden für jeder Lerngruppe individuelle Schwerpunkte gesetzt, so dass ein Lernarrangement nie 1 zu 1 durchgeführt wird, sondern immer vom Lehrer auch angepasst und auf die Lerngruppe abgestimmt wird.

Für die einzelnen Jahrgänge haben wir folgende Schwerpunkte gesetzt:

  • Jahrgang 7:
    • Wärmelehre
    • Elektrizitätslehrer 1 (ggf. mit Bau einer Zimmermodells)
    • Optik
  • Jahrgang 8:
    • Kinematik (ggf. mit Bau eines Propellerautos)
    • Elektrizitätslehre 2
  • Jahrgang 9:
    • Elektrizitätslehre 3 (ggf. mit Bau eines Lautsprechers)
    • allgemeiner Energiebegriff (ggf. mit Bau einer Thermoskanne)
    • Mechanische Energie
    • Elektrische Energie
    • Regenerative Energie
  • Jahrgang 10:
    • Atom- und Kernphysik
    • Beschleunigte Bewegungen
  • Profil in Jg. 11 und 12:
    • Energietechnik
    • Nachhaltigkeit

Den jeweils aktuellen Rahmenplan finden Sie auf den Seiten der Behörde für Schule und Berufsbildung.


Aktivitäten und Wettbewerbe

Der Fachbereich Physik engagiert sich vielfältig in diversen Angeboten in der Schule.

  • mit Fächern im Wahlpflichtbereich Jg. 8 bis 10
    • MMS (Messen - Modellieren - Simulieren)
    • F1-Projekt in Jg. 9 und 10
    • NMT (Naturwissenschaften in der modernen Technik)
    • NWP (Naturwissenschaftliches Praktikum) in Kooperation mit der Biologie und der Chemie
  • AGs
    • Offene Physik (die Physiksammlung öffnet ihre Türen für interessierte Schülerinnen und Schüler)
    • Natex (Naturwissenschaftliches Experimentieren für die Jahrgänge 4 - 10)
    • Probex (Experimentierkurs für besonders begabte 4-Klässler)

Daneben nehmen Schülerinnen und Schüler immer wieder erfolgreich an verschiedensten Wettbewerben teil, wie z. B.

  • Formel 1 in der Schule
  • Brennstoffzellenwettbewerb
  • Daniel-Düsentrieb-Preis

Blick hinter die Kulissen

Impressionen aus dem Physikunterricht... Was ist eigentlich in einem Überraschungsei?

Was ist eigentlich in einem Überraschungsei? Ein Bausatz... ganz klar! Mit Röntgenstrahlung ist der Inhalt sichtbar, ohne das Überraschungsei zu öffnen.

Alle Jahre wieder... die physikallische Weihnachtsshow

Die alljährliche physikalische Weihnachtsshow Alle Jahre wieder... die physikallische Weihnachtsshow

Wettbewerbe: Wer baut das schnellste Boot? Ein Flettnerboot und ein Brennstoffzellenboot.

Wettbewerbe: Wer baut das schnellste Boot? Ein Flettnerboot. Wettbewerbe: Wer baut das schnellste Boot? Ein Brennstoffzellenboot.

Senator Rabe überreicht Schülern des Grootmoor einen Gutschein für Brennstoffzellen zum Experimentieren.

Senator Rabe überreicht Schülern des Grootmoor einen Gutschein für Brennstoffzellen zum Experimentieren. 

 

Im Bereich "Aktuelles" bisher erschienene Beiträge:

Am 18.09.2014 war wieder einmal jede Menge los am Schulbootshaus am Kugelfang, denn für die 62. Herbstregatta des Hamburger Schülerruderverbandes hatten viele Schülerinnen und Schüler gemeldet. Mit dabei waren auch acht Starter vom Grootmoor, die bei strahlendem Sonnenschein und optimalen Wasserbedingungen um die Medaillen ruderten.

Weiterlesen: ...

Am 7. September wurde im Norderstedter Stadtpark zum achten Mal der TRIBÜHNE-Triathlon ausgetragen. Auch in diesem Jahr hatten sich wieder drei Kollegen zum gemeinsamen Start im Wettbewerb der Firmenstaffeln angemeldet. Und auch in diesem Jahr war es dem Team wieder nicht vergönnt, in der angemeldeten Startaufstellung den Wettkampf zu bestreiten. Die Schwimmposition musste noch kurzfristig neu besetzt werden. Für die 500m Schwimmstrecke konnte K. Pax gewonnen werden, die nach der fünf schnellsten Zeit in diesem Wettbewerb und dem langen Lauf in die Wechselzone J. Dresbach auf die 20km Radstrecke schickte. Der leichte Nieselregen störte den erfahrenen Radfahrer nicht und somit näherte sich das Team mit einer guten Radzeit wieder einer vorderen Platzierung an. Es galt einen dritten Platz aus dem Vorjahr zu verteidigen. Mit einer grandiosen Laufzeit unter 20 Minuten sicherte C. Ott dann den dritten Platz in einer Gesamtzeit von 1:13,04 – Herzlichen Glückwunsch!!! Als Belohnung gab es wieder die Finisher-Medaillen, das T-Shirt und für jeden einen kleinen Pokal und es konnte gut gelaunt auf die Klassen- oder Profilreisen gefahren werden.

September 2014

Tegen

Nach der Qualifikation bei den Bezirksmeisterschaften in Wandsbek war es endlich soweit: Die Hamburger Meisterschaft stand für besonders erfolgreiche Schülerinnen und Schüler der 66 Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom Gymnasium Grootmoor vor der Tür!!

Weiterlesen: ...

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung