iserv g frogblog g quitim g quical g quimea g quicon g quiill g



StartSlide05

headerlarge 02

Neue Telefonnummer

Das Gymnasium Grootmoor hat eine neue Telefonnummer:

040 / 428 93 52 - 0

Kalender

08. Apr. 2018
Besuch australischer Austauschschüler
28. Mai. 2018
Beginn Themenausgabe Präsentationsprüfungen Abitur
28. Mai. 2018
mdl. Prüfung Deutsch Jg 10
28. Mai. 2018 um 19:30
Grootissimo-Probe
30. Mai. 2018
mdl. Prüfung Fremdsprachen Jg 10
30. Mai. 2018 um 19:00
Sommerkonzert, Auferstehungskirche Barmbek
01. Jun. 2018
mdl. Prüfung Mathematik Jg 10
04. Jun. 2018 um 08:00
Generalprobe Begegnungskonzert, Aula Grootmoor
04. Jun. 2018 um 19:30
Grootissimo-Probe

 

Die Hamburger Meisterschaft im Schulhockey für die WK IV Mixed wurde mit acht Mannschaften gespielt.

In zwei Gruppen konnten sich die vier besten Teams für die Halbfinalspiele qualifizieren. Vier Mädchen und fünf Jungen bildeten das Team Grootmoor.

Das erste Spiel war gegen das Team 1 des Gymnasiums Hochrad zu absolvieren. Vom Schüler-Coach bestens eingestellt, begann das Team sehr motiviert und druckvoll. Viele Chancen blieben leider ungenutzt und so erzielte dann auch das gegnerische Team den ersten Treffer. Das Team Grootmoor kämpfte aber weiter und quasi mit dem Schlusspfiff und der letzten Strafecke gelang der 1:1 Ausgleich. Gegen das Gymnasium Rissen konnte ein klarer Sieg (3:0) verbucht werden. Fieberhaft wurde auf den Rängen schon der Punktestand berechnet, denn in den anderen Gruppenspielen konnte sich kein Team klar absetzen, Punkte wurden sich geteilt oder überraschende Siege gefeiert. Somit konnte das abschließende Spiel durchaus verloren werden, allerdings nicht mit einer sehr großen Tordifferenz. Das Gymnasium Buckhorn gewann dann auch das Spiel, aber das 0:1 reichte für das Team Grootmoor zum Einzug ins Halbfinale – und sogar als Gruppenerster!

Im Halbfinale wurde gegen das Wilhelm-Gymnasium gespielt. Trotz guter Mannschaftsleistung war dieses Team zu stark und so stand es schon zur Halbzeit 0:3 und der Endstand von 0:4 bedeutete, dass es zumindest in diesem Jahr noch nicht für den Einzug ins Finale reichte. Das Spiel um Platz 3 wollte das Team dann aber unbedingt gewinnen und spielte grandioses Hockey gegen das Gymnasium Othmarschen. Ein starkes Team, körperlich zum Teil deutlich überlegen. Aber unsere „zarte“ Verteidigung schreckte vor niemandem zurück und brachte auch die „großen“ Jungen zur Verzweiflung. Zur Halbzeit stand es zwar 1:2, aber das Team wurde vom Coach erneut gut vorbereitet und so gelang sehr schnell der Ausgleich. Mit einem tollen Zusammenspiel im Sturm wurde auch der erneute Rückstand wieder ausgeglichen, so dass kurz vor Ende ein 3:3 auf der Anzeigetafel zu lesen war. Wie schon im ersten Spiel gelang kurz vor dem Schlusspfiff der Siegtreffer. Lautstark bejubelt von der Grootmoor-Fangemeinde, konnte sich das Team über die Bronzemedaille freuen. Herzlichen Glückwunsch – ihr seid wirklich ein tolles Mixed-Team!

Da waren auch die Schmerzen durch Hockeykugeln oder Schläger bei allen Betroffenen vergessen.

Vielen Dank an unseren Coach und Schiedsrichter und an die Eltern-Fan-Gemeinde!

 

 IMG 2709 IMG 2713 2

 

 

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung