iserv g frogblog g quitim g quical g quimea g quicon g quiill g



StartSlide05

headerlarge 02

Neue Telefonnummer

Das Gymnasium Grootmoor hat eine neue Telefonnummer:

040 / 428 93 52 - 0

Kalender

26. Sep. 2017 um 09:50
SR-Sitzung
26. Sep. 2017 um 19:30
Elternabend S1
27. Sep. 2017
Crosslauf
27. Sep. 2017 um 08:00
KERMIT 5
27. Sep. 2017 um 15:00
Klassenkonferenzen Jg 8
27. Sep. 2017 um 19:30
Elternabende Klasse 8c und 8e
28. Sep. 2017 um 19:30
Elternabend Klasse 8a und 8d
02. Okt. 2017 um 19:30
Grootissimoprobe, Tutti
03. Okt. 2017
Frankreichaustausch - Besuch in Frankreich (Jg 8-10)

Lea (10c) qualifiziert sich beim Verbundfinale am Gymnasium Buckhorn für die Landesebene des Wettbewerbs im Hamburger Rathaus

Soll eine Helmpflicht für Radfahrer im Straßenverkehr eingeführt werden?“

Eines der Themen, das am Mittwoch, dem 10.2.2016 beim Schulwettbewerb von „Jugend debattiert“ von 20 Neuntklässlern debattiert wurde. In der Altersklasse II (Jahrgang 10 und Oberstufe) traten 16 Schülerinnen und Schüler gegeneinander an und widmeten sich u.a. der Frage: „Sollen Kaffeebecher zum Mitnehmen mit Pfand belegt werden?“

Sechs Schüler und Schülerinnen qualifizierten sich nach zwei Debattenrunden für das Verbundfinale am Gymnasium Buckhorn:

In Altersklasse I (Jg. 9): Lukas,  9g, Laurentia, 9e, Lena, 9c (punktgleich Jannes, 9a, der zurücktrat)

In Altersklasse II (Jg.10 und Oberstufe): Raphael, S4, Lea 10c, Johanna, S4, die kurzfristig eingesprungen war und dem Vierplatzierten Kai, 10g, den Platz überließ.

Am vergangenen Mittwoch erlebten die Juroren und Zuhörer am Gymnasium Buckhorn lebhafte Debatten, u.a. zu den Fragen „ Sollen Supermärkte verpflichtet werden unverkaufte Lebensmittel zu spenden?“ (Altersklasse I) und „Soll die AfD vom Verfassungsschutz beobachtet werden?“.

Nach zwei Debattenrunden standen Lena aus der 9c und Lea aus der 10c in den Finalrunden ihrer Altersklasse. Lena belegte Platz 3 und wird als Ersatzkandidatin beim Landesfinale teilnehmen, Lea belegte Platz 2 und wird das Gymnasium Grootmoor beim Landesfinale im Rathaus am Dienstag, dem 22. März 2016 vertreten! Wir gratulieren und drücken ihr die Daumen für das anspruchsvolle Debattenturnier!

Jugend debattiert wird durchgeführt von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung auf Initiative und unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Projektpartner sind die Robert Bosch Stiftung, die Stiftung Mercator und die Heinz Nixdorf Stiftung. Kooperationspartner sind die Kultusministerkonferenz, die Kultusministerien und die Parlamente der Länder.

Susanne Lange, Schulkoordinatorin am Grootmoor

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung